Aktuelles

Filmabend "Die Wüstensöhne"

Unseren diesjährigen Kinoabend haben wir am 21.08.2022 durchgeführt. Gezeigt wurde der Film aus den 30er Jahren von Stan Laurel und Oliver Hardy: Die Wüstensöhne.

Frank Brom hatte im Vorfeld Schauspieler kennengelernt, die beide Figuren professionell aufführen und sich bereit erklärt hatten, bei uns ein kurzes Gastspiel zu geben. Dies wurde dann vor der Halle in einer Sequenz von ca. 20 Minuten durchgeführt. Alle Zuschauer waren sich einig: Selten hatten wir so gelacht. Beide Schauspieler waren grandios.

Nach einer kurzen Erfrischungspause sind wir zur Kinovorführung übergegangen, indem der Filmexperte Klaus Füßmann eine kurze historische Einführung insbesondere auch zum amerikanischen Kino der 30/40er Jahre abgab. Er verwies darauf, dass die Figuren „Dick und Doof“ einen ganz anderen Stellenwert hätten, als man allgemein vermutete. Es wäre ein einmaliges Schauspielerteam gewesen, beide hätten zu Recht für ihr Lebenswerk noch den Oscar bekommen. Der Film „Die Wüstensöhne" traf genau den Geschmack unseres Publikums.

Nach kurzweiligen 60 Minuten ergaben sich dann noch viele Einzelgespräche. Der laue Sommerabend war dann gegen 21.00 Uhr beendet.

Ich bedanke mich wiederum bei unseren Helfern, insbesondere Patrick Graeffly für die Betreuung der Küche, Martin Metzler, Erich, Wolfgang P., etc. Alle halfen mit, dass schnell aufgeräumt wurde. Die Reihe „der Filmabend“ wollen wir fortsetzen. Im nächsten Jahr gibt es sicherlich wieder ein Highlight dieser Art in der Halle.

Die Bilder stammen von unserem Oldtimerfreund Heinrich Beestermöller.